Archive

Archive for the ‘Technology’ Category

Big Dada

December 4th, 2016 No comments


“Der Rohstoff der Vergangenheit das war Gold und Öl. Der Rohstoff der Zukunft, das sind Daten”
Günther Oettinger
Quelle

Cloud 2.0

October 26th, 2016 1 comment

cloud1-0 cloud2-0

“Cyber Cloud” service now: Cloud 2.0 (ng)

Categories: Technology Tags: ,

man escher

October 26th, 2016 No comments
Categories: Culture, Technology Tags: , ,

Auswirkungen des NDG auf lix.cc

September 26th, 2016 No comments

Direkte Auswirkungen des NDG auf schweizer Provider:

Betrifft hosting der Dienste auf lix.cc

Sehr geehrte Hosting Kunden von lix.cc

Auf Grund der Annahme des Nachrichtrendienst-Gesetzes vom vergangenen Wochenende, welches per 2017 in Kraft treten wird, ist zunächst unklar ob und in welchem Ausmass die Dienstleistungen von lix.cc am Standort Schweiz weitergeführt werden können.

Dieser massive Einschnitt in die Privatsphäre jedes Internauten bricht das Paradigma der Netz-Neutralität und verwirft fundamentale Strukturen digitaler Kommunikation.

Derzeit bleibt noch Zeit und Raum Lösungen für 2017 zu erörtern. – Was sicherlich nicht passieren wird ist dass Kunden von lix.cc der pervasiven Überwachung ausgeliefert werden.

Herzlich, Alex Antener

down the rabbit hole

September 6th, 2016 No comments
Categories: Technology Tags:

Fractal generator

September 5th, 2016 No comments

fractalgenerator Roker’s Fractal generator written in C++(!)

Source

Categories: Art, Technology Tags:

33C3 CfP

September 1st, 2016 No comments

2194299784Der Chaos Computer Club (CCC) veröffentlicht heute den Call for
Participation zum 33. Chaos Communication Congress (33C3), der dieses
Jahr nochmals im Congress Center Hamburg (CCH) [1] stattfindet. Wie in
den vergangenen Jahren werden zum weltweit größten nicht-kommerziellen
Hackertreffen zwischen dem 27. und 30. Dezember 2016 mehr als 11.000
Nerds aller Interessensgebiete zum Erfahrungsaustausch, zum Hacken,
Basteln, Feiern und Kennenlernen zusammenkommen.

Call for Papers (deadline: 30st September 2016)

pEp is live

July 4th, 2016 No comments

pEpPrivacyStatus-01JUL2016pEp – pretty Easy privacy” just went live.

Privacy by Default. – Full Stop!

Categories: Technology Tags:

Peter principle

July 3rd, 2016 No comments

incompetence

The Peter principle is a concept in management theory formulated by Laurence J. Peter in which the selection of a candidate for a position is based on the candidate’s performance in their current role, rather than on abilities relevant to the intended role. Thus, employees only stop being promoted once they can no longer perform effectively, and “managers rise to the level of their incompetence.”

Source

Categories: Economy, Technology Tags:

Veritable ISP

May 25th, 2016 No comments

init7_logoThis is how a true, veritable ISP looks like:
As a Fiber7 customer I received an e-mail from Fredy Kuenzler , CEO of Init7, – this guy is a genuine Chief Executive Officer(!), – who elaborates how important it is to sign the BüPF referendum which would violate the privacy of internauts in Switzerland. I never expected that a business manager would even think of protecting the customers privacy, or act in the interest of consumers, but that is what Init7 as a provider truly does. They protect my privacy, adhere to netneutrality and offer me a “state of the art” internet service without borders or restrictions.

Init7 is a veritable ISP!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden,

Vorab: es ist nicht unser Ziel, Sie häufig mit Newslettern zu
belästigen. Erlauben Sie aus aktuellem Anlass trotzdem eine Ausnahme.

1. Bilanz Telecom Rating
========================

Das Bilanz Telecom Rating fürs Jahr 2016 ist aktuell in der
Umfragephase. Vor Jahresfrist erhielten wir folgende Anfrage zum Thema:

> Seit 16 Jahren verantworte ich das Telekom Rating für das
> Wirtschaftsmagazin Bilanz, welches das jährliche Rating der
> Telekom-Anbieter im Schweizer Markt erstellt. Init7 taucht bei uns
> immer wieder auf, jedoch mit zu kleiner Menge von antwortenden
> Kunden.
>
> Um definitiv auch in der Rangliste zu erscheinen, besteht für Firmen
> wie Init7 direkte Chance zum Mitmachen.

Nach einem Telefonat hat sich dann gezeigt, dass es offensichtlich
möglich ist, sich eine Erwähnung zu erkaufen. Selbstverständlich haben
wir sofort abgelehnt, bevor der genaue Preis genannt worden ist.
Selbstredend, dass Init7 im 2015 wie in allen Jahren zuvor nicht im
Bilanz Telecom Rating gelistet worden ist.

Man kann sich natürlich zu Recht fragen, wie “wertvoll” ein solcher Rang
ist; andererseits ist die mediale Beachtung im September doch sehr hoch;
der Marketing-Effekt eines Top-Platzes wäre für uns unbezahlbar.
Trotzdem werden wir aus Überzeugung nie zahlen – wenn schon wollen
ehrlich gewinnen!

Deshalb möchten wir Sie bitten, den Fragebogen auszufüllen – es müsste
nämlich möglich sein, auch ohne Bezahlung “genügend Antworten” zu
bekommen. Die Fiber7-Kundenzufriedenheit war bekanntlich gemäss unserer
eigenen Umfrage sehr hoch (92% ausgezeichnet/sehr gut – siehe
https://www.fiber7.ch/de/fiber7-news/kundenumfrage-92-finden-fiber7-hervorragend-oder-sehr-gut/),
und wir glauben, dass Fiber7 noch mehr Potenzial hat. Vielen Dank für
Ihre Unterstützung.

Zur Fragebogen gelangen Sie über diesen (nicht personalisierten) Link:
http://www.telecomrating.ch/

2. BÜPF Referendum
==================

Derzeit läuft die Referendumsfrist gegen das BÜPF – das Bundesgesetz für
die Überwachung von Post- und Fernmeldeverkehr. Als Internet- Provider
sind wir direkt betroffen, die Ausweitung der Überwachungsmassnahmen
sind nicht zielführend, nicht effektiv und kosten zudem viel zuviel.

Worum es geht, veranschaulicht dieses tragikomische Youtube-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=3ClBY2vptFk (1 Minute)

Ich gehöre seit Anfang an zum Referendumskomitee. Leider sind wir zur
Halbzeit der Unterschriftensammlung schon arg im Rückstand. Wir brauchen
deshalb jede Unterschrift und bitten Sie um Ihre Mithilfe: bitte drucken
Sie den Unterschriftenbogen aus und sammeln Sie einige Unterschriften in
Ihrem Umfeld:

https://stopbuepf.ch/Referendum/BUEPF-10-Init7.pdf
(der Bogen ist mit “Init7” markiert – jede Unterschrift hilft, unser
zugesagtes Kontingent zu erreichen)

Alle stimmberechtigten Personen in der Schweiz dürfen einmal
unterschreiben. Pro politische Gemeinde muss ein neuer Bogen begonnen
werden. Den/die Unterschriftenbögen bitte sofort, oder bis spätestens
Mitte Juni an die Referendumskomitee-Adresse senden:

Referendum Stop BÜPF, Röschibachstr. 26, 8037 Zürich

Zum Argumentarium gegen das BÜPF verweisen wir auf https://stopbuepf.ch/

Alternativ sind Unterschriften auch via WeCollect möglich:
https://wecollect.ch/de/campaign/buepf-referendum/

Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Beste Grüsse,


Fredy Kuenzler
CEO
Init7 (Switzerland) Ltd.
AS13030
St.-Georgen-Strasse 70
CH-8400 Winterthur
Twitter: @init7 / @kuenzler / @fiber7_ch / @fiber7_tv
http://www.init7.net/

Categories: Technology Tags: